Warum mich mein Beruf mit Glück erfüllt

Als Escort Girl hat man es, zugegeben, nicht immer leicht aber die Arbeit macht mir im Allgemeinen sehr viel Spaß, was sicherlich auch der Grund ist, dass ich so lange dabei bin und auch nicht plane aufzuhören. Vorteil ist natürlich, dass ich auf sexueller Ebene unersättlich bin und deshalb voll in meinem Beruf aufgehe. Bei der Arbeit im Escort Service lerne ich stetig mit den verschiedenen Sextechniken hinzu und werde auch täglich mehrmals befriedigt, weil nicht nur Ahnungslose ankommen, welche erwarten, dass ich nur sie befriedige oder es nach einem Quicky schon vorbei ist.

Die persönliche Öffnung

Früher war ich eigentlich sehr introvertiert und schweigsam. Mit Menschen hatte ich nie sehr gerne zu tun, weil ich immer gewissermaßen ängstlich und verschlossen war. Mit der Arbeit im Escort Service hat sich das natürlich schlagartig geändert. Ich musste auf die Kunden eingehen so gut ich konnte, weil sie Unsicherheiten spüren und es für sie dann nicht so toll ist. Im Laufe der Zeit habe ich gelernt mit den Menschen umzugehen und persönlich habe ich mich wohl sehr viel der Welt geöffnet. In anderen Bereichen meines Lebens habe ich keine oder nur sehr wenig Ängste und das tut mir gut.

Meine finanzielle Lage

Ich bin in einer Familie aufgewachsen, die nie viel Geld hatte und meine Wünsche waren immer nebensächlich. Zwar habe ich mir sehr viele Sachen gewünscht, konnte sie aber nie haben. Mit der Arbeit als Escort Girl habe ich nun fast unbegrenzte finanzielle Freiheiten und kann mir alle Wünsche erfüllen ohne viel über den finanziellen Aspekt nachzudenken. Das kommt meiner Familie natürlich auch gut, weil ich ihr nun endlich finanziell zur Seite stehen kann. Sie wissen zwar nicht, woher das Geld kommt aber das spielt ja eine nebensächliche Rolle, meiner Meinung nach.
  1. 2012/12/21(金) 05:43:15|
  2. Keine Kategorie
  3. | Trackbacks:0
  4. | Kommentare:0
<<Meine Pläne für das neue Jahr | Portal | Alles kann, nichts muss>>

Kommentare

Kommentar posten


Dieses Kommentar kann nur vom Blogautor gelesen werden.

Trackbacks

Trackbacks URL
http://daisysaint.blog.fc2.com/tb.php/4-007a1eea
Diesen Beitrag trackbacken (FC2 Blognutzer).